MINT Minded Company

Mit der Initiative „MINT Minded Company“ ehrt die audimax MEDIEN GmbH gemeinsam mit MINT Zukunft schaffen Unternehmen, die MINT-Nachwuchs, MINT-Talente und MINT-Fachkräfte in besonderer Weise fördern. Durch die Unterzeichnung der 10 Punkte-Erklärung „MINT Welcome“ setzen MINT Minded Companys ein Zeichen für die absolute Notwendigkeit, MINT-Employees als Garanten für Bestand und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschlands und seiner Kompetenzen in den gesellschaftlichen Fokus zu rücken.

Die Auszeichnung kann nur auf Nominierung erfolgen und nicht käuflich erworben werden. Die Nominierung erfolgt rein aus der Zielgruppe MINT-Studierende, MINT-Absolventen und MINT-Talente heraus. Mit dieser Initiative möchte audimax MEDIEN ein Zeichen in der deutschen Unternehmenskultur setzen und den Vorbildcharakter verantwortungsvoller Unternehmen unterstreichen. Ziel ist, der breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, welche Arbeitgeber sich bei der Förderung von MINT-Talenten im Besonderen engagieren, um dieses Engagement nach außen zu kommunizieren und als Beispiel voranzustellen.

Verlauf der Zertifizierung

IN 4 SCHRITTEN ZUR AUSZEICHNUNG

1.

NOMINIERUNGSPHASE

Aufruf an alle an einer Hochschule in Deutschland immatrikulierten Studierenden eines MINT-Studienfachs mit der Bitte um Nennung ihrer Top-Arbeitgeber über folgende Kanäle:
Print

audimax ING, audimax IT, audimax NaWi und audimax Gesamtausgabe im gesamten Jahresverlauf

Online

Nominierungsabfragen in einer Umfrage auf www.audimax.de

Face-to-face
Besucherbefragung auf renommierten Karrieremessen
2.

PRÜFUNGSPHASE (01.08. – 31.12.)

audimax wertet die Vorschläge der Studierenden aus. Nominierte Unternehmen werden über die MMC-Initiative und den weiteren Verlauf informiert.

3.

ZERTIFIZIERUNGSPHASE (01.01. – 31.01.)

Nominierte Unternehmen erhalten die 10 Punkte- Erklärung „MINT Welcome“ zur Unterzeichnung.

Unser Projektteam steht Ihnen für Ihre Fragen rund um MMC zur Verfügung und freut sich auf die Rücksendung Ihrer MMC-Erklärung.

4.

AUSZEICHNUNGSPHASE(Beginn 01.02.)

Vergabe der MMC-Siegel. audimax begleit die Auszeichnungsphase in audimax IT, ING, NAWi.

Ihre Vorteile als ausgezeichnete „MINT Minded Company“:

  • Sie erhalten ihre persönliche „MINT Minded Company“-Urkunde im hochwertigen Glasrahmen
  • Sie erhalten das Siegel auch in digitaler Form und als embed code für Ihre Website
  • Einbindung Ihres MMC-Labels im audimax CAREER CENTER auf www.audimax.de
  • Präsenz auf www.mintzukunftschaffen.de
  • Sie können Ihre Auszeichnung vollumfänglich für Ihre Unternehmenskommunikation nutzen
  • Die Auszeichnung kann nicht käuflich erworben werden
  • Sie setzten ein Statement als authentischer und engagierter MINT-Arbeitgeber
Zertifizierte Unternehmen
Diese Unternehmen haben den Zertifizierungsprozess 2019 erfolgreich durchlaufen:
  • Academic Work Germany GmbH
  • accantec group
  • Accenture
  • Airbus
  • ALBA Group
  • Altana AG
  • Amazon Germany
  • ASAP Gruppe
  • ATOSS Software AG
  • Automotive Safety Technologies GmbH
  • B. Braun Melsungen AG
  • Bayer
  • Bechtle AG
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
  • Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI)
  • Bundesamt für Verfassungsschutz
  • Bundesverwaltungsamt
  • Capgemini Deutschland GmbH
  • Celanese
  • CENIT AG
  • CeramTec GmbH
  • CLAAS
  • Computacenter AG & Co. oHG
  • ConSol Software GmbH
  • Covestro Deutschland AG
  • DATEV eG
  • DELO
  • DENSO AUTOMOTIVE Deutschland GmbH
  • Dr. Schneider Kunststoffwerke GmbH
  • Driven Solution GmbH
  • dSPACE GmbH
  • Ed. Züblin AG
  • EDAG Engineering GmbH
  • Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
  • EY (Ernst & Young)
  • FDM Group
  • Festo AG & Co. KG
  • Firmengruppe Beck
  • Flughafen München GmbH
  • Gameforge AG
  • GERRESHEIMER
  • GROB-WERKE GmbH & Co. KG
  • Hannover Rück SE
  • Heraeus Holding GmbH
  • Hewlett Packard Enterprise (HPE)
  • IAV GmbH
  • incs Intelligent Corporate Solutions GmbH
  • INFORM GmbH
  • infoteam Software AG
  • ITQ GmbH
  • K+S Aktiengesellschaft
  • Kautex Textron GmbH & Co. KG
  • Knorr-Bremse AG
  • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Lichtblick SE
  • Lufthansa Technik AG
  • M Plan GmbH
  • Magna Telemotive GmbH
  • MAHLE
  • mayato GmbH
  • METRO AG
  • Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
  • Miele & Cie. KG
  • mitcaps GmbH
  • Phoenix Contact GmbH & Co. KG
  • Primetals Technologies Germany GmbH
  • PULS GmbH
  • Renesas Electronics Europe GmbH
  • Rohde & Schwarz
  • Rolls-Royce Power Systems AG
  • Schaeffler Technologies AG & Co. KG
  • Schenck Process Europe GmbH
  • SCHOTT AG
  • Senacor Technologies AG
  • SEW-EURODRIVE
  • SKF
  • Software AG
  • Software Factory GmbH
  • Stadler Pankow GmbH
  • STRABAG AG
  • TQ-Systems GmbH
  • TÜV NORD GROUP
  • Vaillant GmbH
  • Vodafone GmbH
  • Voith Group
  • Webasto Gruppe
MINT und aud!max

Als strategischer Partner und Kuratoriumsmitglied der Initiative ‚MINT Zukunft schaffen‘ setzen sich die audimax MEDIEN aktiv im Kampf gegen den Fachkräftemangel in Deutschland ein.

„MINT ist ein wichtiger Grundpfeiler der deutschen Volkswirtschaft. Wir sehen es als unsere Aufgabe, unsere Zielgruppen – Studierende und Abiturienten – für MINT zu begeistern und die Bedeutung und Faszination von MINT in unserem täglichen Leben sowie die vielfältigen Karrieremöglichkeiten in MINT aufzuzeigen. Auch wir als Medienvertreter müssen und wollen einen Beitrag leisten, die momentane Fachkräftelücke von über 200.000 fehlenden MINT-Experten zu schließen“, begründet Oliver Bialas, Inhaber des Nürnberger Verlags, die enge Zusammenarbeit mit der Initiative ‚MINT Zukunft schaffen‘.

MINT ZUKUNFT SCHAFFEN
Der Fachkräftemangel in den MINT-Qualifikationen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) in Deutschland entwickelt sich zu einer Innovationsbremse und gefährdet den Wirtschaftsstandort.

Die notwendige Stärkung von MINT-Kompetenzen in allen Bildungsbereichen hat sich die Initiative MINT Zukunft schaffen zum Ziel gemacht. Sie führt zahlreiche Einzelinitiativen auf einer Plattform zusammen, um diesem drohenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken.